Nora Mansmann

freie Kritikerin / freelance writer

nora.mansmann@klassik-in-berlin.de

Nora Mansmann ist Theaterautorin und -regisseurin, ihre Theatertexte wurden mehrfach ausgezeichnet.
Seit 1997 arbeitet Nora Mansmann als Freie Journalistin für verschiedene Print- und Online-Magazine und Zeitungen, hauptsächlich schreibt sie über ihr Spezialgebiet Schauspiel und Musiktheater.
www.nora-mansmann.de

Nora Mansmann is theater author and director. Her theater texts have received a number of prices.
Since 1997, Nora Mansmann has been working as a journalist for various print and online magazines and newspapers. She mostly writes about her specialties: theater and music theater.
www.nora-mansmann.de



Veröffentlichungen / Publications

Kritiken / Reviews
15.03.2014 Wagner & more
20.10.2013 Darf es etwas mehr sein?
17.01.2013 "Wir brauchen keine Gäste..."
01.07.2007 Tanz der Diktatoren
26.05.2007 Musikalische Nachtwache
14.10.2006 Bayreuth in Berlin
16.09.2006 To be continued...
15.09.2006 Tam Tam
10.06.2006 Wagner in drei Gängen
05.04.2006 "DJ, spin that Opera"
08.03.2006 Modernes Musiktheater aus altem Stoff
20.11.2005 ...is' alles so schön bunt hier!
02.11.2005 Ein deutsch-deutsches Mahagonny
26.09.2005 Ein überzeugender Oldie
03.07.2005 Tschaikowsky in der modernen Welt
21.01.2005 Irrflüge
19.12.2004 Alte Zöpfe
15.10.2004 Ein teuflischer Barbier
18.09.2004 Friss Erbsen!
04.09.2004 Töne, Bilder, Texte der Extreme
19.08.2004 Vom Text zur Oper
23.06.2004 Eine große stilistische Vielfalt
20.06.2004 Heute gehen wir in den Puff
06.06.2004 Wozu gibt es Intrigen?
04.06.2004 Ein spannender Musiktheater-Kammerspiel-Crossover-Abend
16.05.2004 Werther im Waschsalon
07.05.2004 Eine erfrischende Off-Produktion
25.04.2004 Geistreich und subtil - mit einem Augenzwinkern
15.02.2004 Heute ist alles anders
28.01.2004 Komische Oper vom Feinsten
25.01.2004 Dreams and reality in a surreal world
25.01.2004 Buntes Treiben in einer surrealen Welt
14.01.2004 Kein bisschen müde
28.11.2003 Ein überzeugendes Ensemble in einem unspektakulären Bellini-Import
13.09.2003 Dreiecksbeziehung und Spielzeugladen im Doppelpack
13.09.2003 Dreiecksbeziehung und Spielzeugladen im Doppelpack
31.08.2003 Schwuler Mozart
25.06.2003 Nichts für zarte Gemüter
31.05.2003 Antike Intrigen, herausragende Sänger, aber kein überzeugendes Regiekonzept
20.05.2003 Puccini authentisch im 19. Jahrhundert gespielt
13.05.2003 Triste Bühne und berauschende Musik


Artikel / Articles
März 2010 Wüstenbuch


back/zurück